Schäfer Trainings und Gesundheitsmanagement

Gesund arbeiten und leben, meine Maxime als Gesundheits- und Arbeitspsychologin

Herzlich Willkommen!

Die Bedeutung gesunder Mitarbeiter im Unternehmen als wichtigstes Kapital wächst. Das ist auch notwendig in Zeiten von demografischem Wandel, Fachkräftemangel und Erhöhung des Renteneintrittsalters. Der Gesetzgeber hat hierzu Auflagen gemacht, deren Umsetzung in den Betrieben von den Aufsichtsbehörden kontrolliert und bei ungenügender Durchführung auch geahndet werden. Doch wie bewegt sich ein Unternehmen rechtssicher durch das Labyrinth der Auflagen und gesetzlichen Vorgaben?

Mitarbeiter*innen müssen heute immer mehr leisten und stehen unter ständigem Zeit- und Leistungsdruck. Zunehmend wird auch bei jüngeren Mitarbeitern ein Burnout diagnostiziert. Woran liegt das? Auch der gegenteilige Fall kann vorkommen. Andere Mitarbeiter fühlen sich vielleicht unterfordert und sind falsch platziert. Ein Boreout droht. Wie auch immer man zu den vermuteten Diagnosen stehen mag, sie sind ein Anzeichen dafür, dass es irgendwo im Unternehmen nicht stimmt. Hohe Kosten durch lange Arbeitsunfähigkeitszeiten und durch Mitarbeiter*innen, die aufgrund von Missständen innerlich gekündigt haben, anstatt Loyalität, Leistung und Motivation mitzubringen, können vermieden werden. 

Für alle Fragen zu Einführung, Analyse, Prozessen, Dokumentation und Wirksamkeitsprüfung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements und die nachhaltige Verankerung, sowie zu einzelnen Maßnahmen der Gesundheitsförderung stehe ich mit meiner Qualifikation und meiner Leidenschaft allen interessierten Unternehmer*innen und Unternehmensvertreter*innen sehr gerne zur Verfügung.

Herzlichst

Ihre Dipl.-Psych. Marianne Schäfer

BGM

Was gehört zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM)? Was ist der Unterschied zu Betrieblicher Gesundheitsförderung (BGF)? Wozu bin ich als Unternehmer*in gesetzlich verpflichtet? Reicht das, was ich bereits anbiete oder wie führe ich ein systematisches und nachhaltiges BGM ein? Welche Kosten kommen auf mich zu?

Gerne berate ich Sie zu allen Fragen des BGM!

BEM

Das Betriebliche Eingliederungs-management (BEM) ist für Unternehmen verpflichtend.

Wann ein*e Mitarbeiter*in zu einem BEM-Gespräch eingeladen wird, welche Schritte notwendig sind, wer beteiligt sein muss und wie das Ganze dokumentiert werden muss ist nicht dem Zufall überlassen. 

Gerne übernehme ich den gesamten oder Teilbereiche des BEM für Sie und Ihr Unternehmen. 

GBpsych

Die Gefährdungsbeurteilung am Arbeitsplatz ist eine wichtige gesetzliche Verpflichtung um Unfälle und Krankheiten, und damit lange Ausfallzeiten zu vermeiden. Seit 2013 ist auch die Beurteilung der psychischen Belastungen verpflichtend. Wie diese durchzuführen ist, sagt der Gesetzgeber nicht. Bei Fehlern drohen jedoch Abmahnungen und Bußgelder sowie eine Frist zur Verbesserung. 

Kontaktieren Sie mich für weitere Informationen! 

Es ist Zeit, die Weichen für Ihren Unternehmenserfolg neu zu stellen! Nur, wer ein gutes Gesundheitsmanagement bietet, kann sich langfristig im Ringen um Fachkräfte und gute Mitarbeiter bewähren. Geeigneten Fortbildungen bieten den Mitarbeitern weitere Qualifizierungsmöglichkeiten in einer Arbeitswelt, in der wir ein Leben lang weiterlernen müssen. Mit dem richtigen Mix aus BGF, BEM, GBpsych und Fortbildungen bringen Sie Ihr Unternehmen auf Erfolgsspur.

Schreiben Sie mir eine E-Mail oder rufen Sie unverbindlich an! Ich freue mich auf Sie!